Startseite>Veränderungs­projekte meistern

Veränderungsprojekte meistern

Komplexität, Unsicherheit und Geschwindigkeit sind Kennzeichen unserer "modernen" Welt.

Dies betrifft Unternehmen, Organisationen und jeden Einzelnen von uns. Das bedeutet, dass wir uns ständig den Gegebenheiten anpassen müssen. Deshalb benötigen wir als Organisation und als Mensch die notwendige Flexibilität um diese Anforderungen zu meistern.
 
Die Anforderungen an die Organisationen können sehr verschieden sein, deshalb sind auch die Veränderungsprozesse die in den Organisationen angestoßen werden auch sehr unterschiedlich. Jeder Veränderungsprozess nimmt einen anderen Verlauf und bildet darin seine eigenen inhaltlichen Schwerpunkte aus.
 
Dennoch lassen sich Veränderungen auf zwei Ebenen einordnen:
 
1. Veränderungen in der Aufbau- und Ablauforganisation und
2. Veränderungen im sozialen Kontext und im persönlichen Arbeitsverhalten
 
Veränderungsprojekte werden umgesetzt um den o.g. Anforderungen gerecht zu werden. Dadurch werden Veränderungsprozesse angestoßen. Die Veränderungen können für Organisationen und für jeden Einzelnen immens sein.
 
Veränderungen sind lebensnotwendig um im Markt bestehen zu können. Generell tut man sich mit Veränderungen aber schwer, wer will sich schon gerne verändern (lassen)!
 
Führungskräfte, Projektleiterinnen und Projektleiter die Veränderungsprojekte umsetzen achten darauf, dass sie die Veränderungsprozesse optimal gestalten und die Menschen einbinden und beteiligen.

"Das Leben gehört dem Lebendigen an, und wer lebt, muss auf Wechsel gefasst sein." (J.W. von Goethe)